Samantha Castro präsentierte Karnevalsforschung an unserer Schule

Erstellt von José Ríos Mercado |

Im Rahmen des Projekts ‘Kultur und Karneval’ vom Bereich Sprache und Literatur stellte Samantha Castro, ehemalige Schülerin der Promotion 2018, ihre wissenschaftliche Forschung ‘Karneval und Globalisierung’ den Schülern der Klasse 11 vor. Aus dem Fach Zeitgenössische Welten (International Baccalaureate Program) erläuterte die Schülerin für Internationale Beziehungen an der Universidad del Norte den Teilnehmern den Prozess der Entwicklung dieser Monographie. 

Der Raum war für Samantha Castro eine Gelegenheit, die Auswirkungen der Erklärung des Karnevals von Barranquilla als mündliches und immaterielles Erbe der Menschheit -von UNESCO- auf die kulturelle Entwicklung des Karnevals zu Beginn des 21. Jahrhunderts im Kontext der Globalisierung zu zeigen. 

Ebenso nutzte die Studentin für Internationale Beziehungen das Treffen, um mit den Studierenden ihre Strategien und Ratschläge bei der Durchführung akademischer Forschung zu teilen.

Zurück