Deutsche Schule schließt sich Cátedra Europa 2019 an


Am Donnerstag, den 8. November, wurde der XXII. Europa-Lehrstuhl 2019 der Universität del Norte mit Deutschland als Ehrengast eröffnet. Die Deutsche Schule für Barranquilla und die Colombo-Alemana-Stiftung Barranquilla schlossen sich als Bündnispartner dieser vielversprechenden Veranstaltung an, die für 2019 im Rahmen der 100 Jahre Scadta und Bauhaus und 250 Jahre nach der Geburt von Alexander von Humboldt, dem Vater der modernen Geographie, eine endlose Anzahl von akademischen und kulturellen Aktivitäten mit sich bringen wird.

Im Rahmen der Allianz der Deutschen Schule Barranquilla mit der Universität del Norte überreichte der Präsident des Schulvorstandes der Deutschen Schule, Herr Carlos Lindemeyer, ein Manuskript eines berühmten deutschen Piloten mit starken familiären Wurzeln in Barranquilla, Otto Siefken, der bis 1945 Luftwaffenpilot war, als er an der russischen Front verschwand, an die Universität. Dank der Bemühungen von Ewald Siefken war es möglich, dieses Dokument, das der Universität zur Veröffentlichung übergeben wurde, wiederzufinden.

Lehrer der Deutschen Schule, Cristian Ferrer, José Mejía, Lina De Luque, Roy Sampayo, Jaleddys Lara und Hannah Busch, der Schüler Lucas von Corvin und der Tenor Eduardo Escolar führten fünf musikalische Werke deutscher Künstler auf:

·       Im wunderschönen Monat Mai (Robert Schumann)

·      Ständchen (Franz Schubert)

·       Jesus Bleibet Meine Freude (Johann Sebastian Bach)

·      Ave Maria (Franz Schubert)

·       Bist du bei mir (Johann Sebastian Bach)

Zurück