Lehrer der Deutschen Schule beim UNESCO-Bildungstreffen


Unser Lehrer Mauricio Acosta, aus dem MINT-Bereich und CAS-Koordinator, nahm in der ersten Dezemberwoche am ersten Treffen von Lehrern aus Lateinamerika und der Karibik teil, das organisiert von der Zwischenstaatlichen Ozeanographischen Kommission der UNESCO in der Stadt San José, Costa Rica, stattfand.

Es ist zu erwähnen, dass diese Einladung eine Ehre für unsere Schule ist, denn nur zwei kolumbianische Schulen nahmen an dieser prestigeträchtigen akademischen Veranstaltung teil: unsere Schule und die der Gemeinde Wayúu, Bildungseinrichtung San Rafael del Pájaro.

Beide Schulen wurden ausgewählt, um die Umsetzung eines Pilotversuchs für ein Projekts zu entwickeln, das darauf abzielt, die Ozeane mit Hilfe von Technologie zu schützen. 

Acosta erklärt, dass diese Lerntage aus der Entwicklung des Trainingsworkshops "Ocean School" bestanden, an dem zwei Bildungseinrichtungen pro Land teilnahmen. Während der Konferenz beschäftigten sie sich mit verschiedenen Themen wie Meereskultur, neue technologische Plattformen, Virtual Reality und Augmented Reality, die alle auf die Pflege und Erhaltung der Ozeane ausgerichtet waren.

Wir gratulieren Professor Mauricio zu seiner Reise nach Costa Rica und seinem Platz in diesem besonderen Projekt, das bald beginnen wird!

In Kürze erhalten Sie weitere Informationen über diese hervorragende Nachricht für unsere Schule.

Zurück