Oberstufe

“Schüler müssen lernen, wie man denkt, nicht was man denkt”. 

(Margaret Mead)

 

“If you are not willing to learn, no one can help you. If you are determined to learn, no one can stop you”.

(Zig Ziglar)

 

Unsere Mission an der Sekundarstufe der Deutschen Schule ist es, eine Leidenschaft für das Lernen zu wecken, genügend Fähigkeiten und Einstellungen zu entwickeln, um Herausforderungen in einer globalen, multikulturellen und mehrsprachigen Gesellschaft zu bewältigen, und in unseren Schülern den Samen zu säen, um zu Protagonisten und Agenten des Wandels und der Verbesserung in den Kontexten zu werden, die sie später für ihr Leben wählen.

Von Klasse 6 bis Klasse 12 konzentrieren wir uns auf das Unterrichten von Untersuchungseinheiten und arbeiten die verschiedenen Fächer durch. Die Fachlehrer stellen interdisziplinäre Verbindungen über den gesamten Lehrplan hinweg her, indem sie breitere Konzepte verwenden, in denen Ähnlichkeiten innerhalb der Fächer auftreten, und sicherstellen, daβ Fächer so unterrichtet werden, daβ die Schüler sehen können, wie sich die Fächer und ihre Anwendungen in der realen Welt verbinden. 

Im Laufe des mittleren Schuljahres (Klasse 7 bis Klasse 10) werden die Schüler mit den notwendigen Fähigkeiten ausgestattet, um selbstständige Schüler und erfolgreiche Weltbürger zu werden. Ebenso gewinnen unsere jungen Menschen mit studentenzentrierten, projektbezogenen und problemlösenden Lernerfahrungen ein größeres Selbstbewuβtsein als Individuen und Studenten, werden ständig gefordert und arbeiten mit Gleichaltrigen zusammen.

Andererseits unterstützen die außerschulischen Aktivitäten der Sektion, die eine ganzheitliche Entwicklung fördern, sowie die Möglichkeit, für sechs Monate an einem akademisch-kulturellen Austausch in Deutschland teilzunehmen, ein Lernumfeld, das für die Entwicklung einer internationalen Mentalität ausreichend bereichert ist.

Unsere Schüler absolvieren nach dem Eintritt in die Klassen 11 und 12 das GIB (Gemischtsprachiges International Baccalaureate) Diplomprogramm der International Baccalaureate Organisation, wo sie in der Stärkung der Attribute und Werte gipfeln, die sie mit einem Exzellenzprofil auszeichnen, und wo sie eine kritische und reflektierende Haltung einnehmen, um sich einem voruniversitären Programm zu stellen, das an der Spitze der besten internationalen akademischen und curricularen Standards steht, streng und herausfordernd genug, um als ihr Pass für den Eintritt in einen Universitätscampus angesehen zu werden, dessen Ziel im Land oder in der Welt liegt.